Garten-Bokashi

Bokashi Bio-Dünger ist nicht nur ein Bodenaktivator...

Es gibt mindestens zwei verschiedene Arten von Bokashi, die von Landwirten, Bauern und Gärtnern gelobt und verwendet werden. Einer wird als fermentierter Bokashi-Dünger bezeichnet, der andere als Küchen-Bokashi. Die Verwendung beider Arten von Bokashi hat sich weit über Japan hinaus und auf der ganzen Welt verbreitet. Fermentierter Bokashi-Dünger kann für einen Zeitraum von sechs Monaten bis zu einem Jahr getrocknet und gelagert werden. Der Bokashi Bio Dünger liefert Nährstoffe und organische Substanzen. Mikroorganismen wird ein komfortabler Lebensraum geboten. Wenn Pflanzenkohle zugesetzt wird (ca. 5-10%Vol.), werden die Auswirkungen auf die Bodenaktivierung erheblich verstärkt. Da die Nährstoffe des fertigen Bokashi-Produkts ziemlich konzentriert sind, sollte der Bokashi-Dünger sparsam angewendet werden. Dieser Bokashi sollte entweder über der Wurzelzone etablierter Pflanzen eingeharkt werden oder in den Boden eingemischt werden, in dem neue Pflanzen etabliert werden. Also schlicht mit in das Pflanzloch bei Neupflanzungen geben. Sobald es in den Boden eingearbeitet ist, fügt der fertige Bokashi Nährstoffe und nützliche Mikroben hinzu und trägt zur Verbesserung der Bodenstruktur und insbesondere zu Bodenaktivierung bei. Würmer, Arthropoden und andere kleine Kreaturen - Indikatoren für die Bodengesundheit - gedeihen im fermentierten Bokashi.
Oberflächlich 1-4cm Bokashi auftragen und gleichmäßig einharken. oder 1 Hand voll ins Pflanzloch geben.
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)