EM - Effektive Mikroorganismen

Effektive Mikroorganismen (EM)
Wenn ein Produkt als das Wichtigste für den Garten ausgewählt werden müsste, wären es effektive Mikroorganismen. EM ist eine flüssige Mischung wichtiger probiotischer, nützlicher Mikroorganismen, von denen bekannt ist, dass sie zusammenarbeiten, um enorme Vorteile für Tiere, Boden und Pflanzen zu erzielen. Aber EM von BioNaturPlus vermag mehr zu leisten. Futtermittelzusatz auch für Bio- und QS Betriebe, Güllezusatz, Kompostier- und Silagemittel oder zur Teichbehandlung als klarwasser Bakterien. Auch Zuckerrohrmelasse zur Vermehrung von EM finden Sie in unserem Onlineshop in allen Größen.

NEU
0,00 EUR
0,00 EUR inkl. 16% MwSt.
inkl. 16% MwSt. GRATIS VERSAND Versand
0,00 EUR inkl. 16% MwSt.
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)

EM - Konzentrate von BioNaturPlus sind effektive Mikroorganismen der Spitzenklasse und jeweils erhältlich in 1, 2, 3, 5, 10, 20, (500 und 1000Liter "Bag in Box" oder IBC-Container) Behältern.
Ob Futtermittel, EM für die Landwirtschaft, Bokashi oder Gartenanwendung - Bei uns werden Sie fündig!
Zur Vermehrung von Stammlösungen führen wir auch eine der besten, sortenreinen Zuckerrohrmelassen in großen und kleinen Mengen.

Verbesserung und Vorteile bei der Verwendung vom EM - Effektiven Mikroorganismen

- Aktiviert im Boden befindliche Mikroorganismen
- Förderung des Umsatzes organischer Stoffe
- Fördert die Stickstoffbindung aus der Umgebungsluft
- Samenkeimung und Pflanzengesundheit
- Fördert die Pflanzennährstoffaufnahme
- Bessere Aufnahme von Mineralien
- Fördert Kompostierungsprozess (einschließlich Bokashi-Kompostierung)
- Wasserqualität (Teich und Giesswasser)
- Universelle Bio-Ergänzung für alle Pflanzen.
- Strukturiert und regeneriert den Humus.
- Fördert die Mikrobiologie des Bodens.
- Stärkt die Immunabwehr von Pflanzen.
- Reich an Antioxidantien
- Wirkt gegen giftige Stoffwechelprodukte
- Reduzierung von Gerüchen und Fliegen
- Kompostbeschleuniger
- ideal für Küchenbokashi
- aktivieren von Pflanzenkohle und Terra Preta

Sie können die Mutterkultur (Ur- oder Stammlösung) kaufen, oder wenn Sie sich nicht die Zeit nehmen möchten, die effektiven Mikroorganismen zu aktivieren, ist es sinnvoll, sie bereits aktiviert als EM-a Konzentrat zu kaufen.
Die zur Vermehrung von EM benötigte sortenreine original Zuckerrohrmelasse finden Sie ebenfalls in unserem Onlineshop.

Anwendung von Effektiven Mikroorganismen

Vorzugsweise werden wirksame Mikroorganismen (EM-a) in kleineren, regelmäßigen Dosen wie monatlich oder wöchentlich angewendet. Zumindest sollte es einmal im Frühjahr und einmal im Herbst erfolgen. EM funktioniert hervorragend in Kombination mit Pflanzenkohle.

Anwendungsbeispiele und Dosierung für effektive Mikroorganismen EM

Verdünnung - EM-a, aktiviertes EM kann mit Wasser im Verhältnis 1:50 bis 1: 10.000 verdünnt werden. Dieses Verhältnis hängt von der Anwendungshäufigkeit und dem Bereich ab, den Sie abdecken möchten. Ein guter Ausgangspunkt für die Anwendung von EM ist eine eher geringere Dosis zu verwenden. "Weniger Ist Mehr"!!

1:10.000 - für den täglichen Gebrauch, z.B. durch ein Bewässerungssystem
1:1.000 - zur wöchentlichen Blattanwendung; 20-125 ml EM-a pro 100m²
1:100 bis 1:250 - zur monatlichen Verwendung als Blattdünger oder zum Gießen; 85-500ml EM pro 100m²
1:50 bis 1:100 - zur saisonalen Verwendung auf Rasen und als Bodentränkung (Giessen); 500-1000 ml EM pro 100m²
1:1000 - zum Einweichen von Samen; Nur 5-10 Minuten, da einige Samen nach zu langer Zeit fermentieren könnten
1:100 - Kompost: bis der Kompost feucht, aber nicht nass ist
Küchenbokashi: EM-aktiv pur aufsprühen. Weitere Informationen zu Bokashi und Speiseresten in der Küche, im nächsten Absatz.

Beachten Sie bitte, dass die oben angegebenen Aufwandmengen für das EM gelten, bevor es verdünnt wurde.
Wenn Sie zum Verdünnen Leitungswasser verwenden und das Chlor entfernen möchten, reicht es in den meisten Städten aus, es 24 Stunden in einem Eimer stehen zu lassen, um es zu entchloren. In einigen Städten wird jedoch Chlor verwendet, das sich nicht so leicht auflöst. In diesem Fall kann eine kleine Menge Huminsäuren oder eine zerstoßene Vitamin C-Tablette (Ascorbinsäure) vor der Verwendung, in das Wasser eingerührt werden.

Küchenbokashi für Speisereste & Co. durch praktische Informationen verstehen

EM-a in unverdünnter Form direkt aus einer Handsprühflasche auf jede neue Lage Speisereste sprühen. Die Sprühflasche ist ähnlich der einer Sprühflasche (Scheibenreiniger), beim Fensterputzen, zu verwenden. Optimale Ergebnisse beim Küchenbokashi werden durch das schichtweise einstreuen von Pflanzenkohle und Vulkansteinmehlen erreicht.
Beispiel: Speisereste in den Bokashi Behälter, mit der Handsprühflasche einmal "Fenster putzen" oder 3-10 mal pumpen (je nach Fenstergrösse) und eine 1/4 bis ganze Tasse Pflanzenkohle mit Gesteinsmehl drüber giessen. Fertig!

Kaufen Sie EM, effektive Mikroorganismen, beim Händler Ihres Vertrauens
Die Höhe der Konzentration von Mikroorganismen im Behältnis kann sehr unterschiedlich sein.

EM-a und EM Stammlösung für Anwendungen in der Landwirtschaft kaufen

EM aktiv aus der Stammlösung zu vermehren ist, um die Kosten zu senken, nicht besonders aufwendig. Besonders in der Landwirtschaft wurde mehr als 30 Jahre Urlösungen und Zuckerrohrmelasse in IBC Containern mit Kälbermilchwärmern vermehrt. Es müssen nicht immer teure Fermenter angeschafft werden.

Grundsätzlich gilt eine Faustregel für die Landwirtschaft:
EM sollte einmal gezielt eingesetzt werden und anschließend in kleineren Dosen auffrischen. So wie bei einer Schaukel - erst stark anschupsen - dann reicht ein kurzer Anstoß um Schwung zu halten.
EM auf dem Acker oder der Weide anwenden: 30Liter/ha oder 0,5 Liter auf 100m², dann 3-4 mal pro Jahr 1:100 mit Wasser mischen und über die Fläche sprühen.

EM Produkte von BioNaturPlus sind auch für den ökologischen Landbau sowie als Futtermittel QS zertifiziert. (Bei der Artikelauswahl darauf achten ob QS & Bio angegeben ist)

- Anwendung von EM in der Gülle: 20-100 Liter pro 100 m3 Gülle (siehe EM Güllezusatz)
- Zur Beseitigung von Schwimmschichten in der Gülle: Je m³ Gülle 1 Liter + 1 kg Melasse (Die Schwimmschicht mit einer Eisenstange durchstoßen!)

EM im Stall
Durch den Mist der Tiere bilden sich im Stall verschiedenste gefährliche Gase wie Ammoniak und Methan. Diese sind für Mensch und Tier schädlich.
Der Mist ist zudem eine Brutstätte für Krankheiten; verursacht durch pathogene Bakterien und Parasiten.
Ohne Gegenmaßnahmen nimmt im Allgemeinen die Krankheitsrate der Tiere im Stall zu.
Gegenmaßnahmen einleiten:
 
- geringere Geruchsbelästigung
- weniger Krankheits- und Stressbelastungen
- weniger Gestank von Festmist und organischen Abfällen
- weniger Parasiten (Fliegen, Läuse u. ä.) und Krankheitserreger
 
Reinigung von Güllegrube und Güllekanal
- Güllegrube und Güllekanal leeren.  Anschließend mit EM-aktiv Pro
- Pflege, Reinigung und Stallklima: 10ml je m³sprühen
- Auf dem Feld: 30 Liter pro ha als Start, dann nur 3-4 x pro Jahr auffrischen
- Über das Waschwasser: 1 bis 2 Liter pro m3
- Stallmist (einschließlich fester Gülle): 1 bis 2 Liter / m3

EM als Siliermittel kaufen

EN aktiv ist gut geeignet für die Silierung von Gras und Ganzpflanzenschnitt:
Der Prozess der Milchsäurebildung durch Fermentation beschleunigt den Silageprozess.
Außerdem erhöht er den osmotischen Druck der Silage und senkt den pH- Wert. Der niedrigere pH-Wert unterdrückt die Bildung von Pilzen und Buttersäurebakterien.
EM Siliermittel Faustregel: 1 Liter je Tonne Frischmasse (Anwendbar auch über Feldanbau- und Erntemaschinen) Wasser mit 10% EM ansetzen.

- Reinigung von Güllegrube und Güllekanal (Güllegrube und Güllekanal leeren. Anschließend mit EM ausspritzen)

Woraus bestehen die effektiven Mikroorganismen

EM enthält vier Hauptfamilien:
Aerobe und anaerobe Mikroorganismen, Milchsäurebakterien, Hefe, Photosynthetische Bakterien sowie Actinomyceten (pilzähnliche Bakterien) und viele andere Mikroben.
Bestandteile: Fermentative Gewinnung aus Waldboden, Wild- und Heilkräutern, Gewürzpflanzen
Einige davon sind: Brennnessel, Echinacea, Hibiskus, Oregano, Pfefferminze, Stevia, Süßholz,Bockshornsamen, Spitzwegerichblätter, Thymian, Schafgarbenkraut,
Wermutkraut, Eibischwurzel, Rhabarberwurzel, Anis, Fenchel, Himbeerblätter, Schlüsselblumenwurzel,Aroniabeerentrester,Brombeerblätter, Weidenröschen, Hauhechelwurzel,Rosmarinblätter, Sonnenblumenblüten

10⁴  Milchsäurebakterien (pro ml)
10³ Photosynthesebakterien (pro ml)
10³ Hefen (pro ml)
und anderen nützlichen Mikroorganismen, die in der Natur frei vorkommen.

Das Geheimnis und die Zahlen hinter EM-Produkten

EM-a und EM Stammlösungen oder auch Urlösungen genannt, sind Produkte mit unglaublicher Anzahl und Artenvielfalt an Mikroorganismen. Ob Bodenleben, Gülle, Teiche, Arbeitsflächen oder Sanitäranlagen werden durch folgende Mengen an effektiven Mikroorganismen bereichert. Dies liegt daran, dass sich Mikroorganismen mit großer Geschwindigkeit vermehren: 1 bis 3 Mal pro Stunde, abhängig von Art, Umständen und Temperatur. Dies bedeutet, dass ein Mikroorganismus, der sich jede Stunde teilt und diese 2 Mikroorganismen tun dies in der 2. Stunde auch wieder. In 24 Stunden sind es 8.388.608 Nachkommen! Wenn sich dieser Mikroorganismus dreimal pro Stunde teilt, sind es in 24 Stunden 2.361.183.200.000.000.000.000.000 Nachkommen (mehr als 2 Billionen)! Und nach einer weiteren Stunde mehr als 18 Billionen.

Und EM Produkte beginnen nicht mit einem Mikroorganismus sondern mit unendlich vielen gleichzeitig.
Nach Betrachtung dieser Zahlen ist verständlich das Böden, Pfanzen, Gülle etc. lebendig werden.

Lagerung von EM Produkten
Dunkel und kühl, bei ca. 7 -16°C lagern. Nicht im Kühlschrank aufbewahren.

Fragen und Antworten zu EM - FAQ´s

Was ist EM?
Effektive Mikroorganismen oder EM sind Mischkulturen nützlicher Mikroorganismen, die als Impfstoffe eingesetzt werden können, um die mikrobielle Vielfalt von Böden und Pflanzen zu erhöhen, was wiederum die Bodengesundheit sowie das Wachstum, den Ertrag und die Qualität von Pflanzen verbessern kann.

Wie funktioniert EM eigentlich?
Es gibt dokumentierte wissenschaftliche Beweise dafür, dass EM-Kulturen dies können

- Bodenpathogene unterdrücken,
- die Zersetzung organischer Abfälle und Rückstände beschleunigen,
- Erhöhung der Verfügbarkeit von Mineralstoffen und nützlichen organischen Verbindungen für Pflanzen
- Verbesserung der Aktivitäten von nützlichen, einheimischen Mikroorganismen, z. B. Mykorrhizen
- Fixieren von Luftstickstoff und
- Verringerung des Bedarfs an chemischen Düngemitteln und Pestiziden.

 Tatsächlich simuliert EM tendenziell den "Rotationseffekt", ein Begriff, der von Agronomen verwendet wird, um die Regeneration nützlicher Bodenmikroorganismen und die Unterdrückung schädlicher Mikroorganismen zu beschreiben, die aus der Fruchtfolge resultieren.

Wie kann ich EM kaufen?
Sie können den Produktbereich unserer Website besuchen und online einkaufen. Alternativ können Sie uns auch gerne kontaktieren und telefonisch einkaufen.

Wie lange dauert meine Lieferung?
Es kann je nach Standort variieren, aber in der Regel 1-2 Tage.

Enthalten die Preise Fracht und MwSt.?
Ja, der Preis über unseren Online-Shop beinhaltet alles, um das Produkt frei Hof/Haustür zu liefern.

Was sind die Vorteile von EM?
EM ist eine erstaunliche Technologie mit weltweit durchgeführten Versuchen, die zeigen, dass sie:

1) Bodenleben aktivieren
2) Pflanzen fördern
3) Düngerreaktionen verbessern
4) schädliche Mikroben unterdrücken
5) Wasserqualität wieder herstellen
6) Kompost aktivieren
7) Gerüche reduziert
8) Mist und Gülle bioaktiv belebt
Die Liste geht weiter und Sie können sicher sein, dass dieses Produkt, wenn Sie es verwenden, zu 100% aus kontrolliert biologischem Anbau und sicher zu verwenden ist.

Wofür kann EM verwendet werden?
EM hat eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten in Haus-, Garten- , Bauernhof-, Geschäfts- oder Industriegebieten. Heute wird EM in vielen Systemen eingesetzt, die sich auf Landwirtschaft und Umweltmanagement beziehen . Diese reichen von Pflanzen- und Tierproduktionssystemen bis hin zu Vieh- und Aquakulturanlagen . EM wird im Umweltmanagement häufig zur Zersetzung und vor allem zum Recycling von Abfällen, sowohl Feststoffen als auch Flüssigkeiten, eingesetzt. Die Anwendung und Verwendung der EM-Technologie in Europa ist breit und vielfältig:

Von Pflanzen wie Erbsen, Weizen, Leinsamen bis zu Zwiebeln, Kartoffeln, Karotten und Bohnen.
Von Schafen, Kühen und Hirschen bis hin zu Schweinen und Hühnern
Von Weintrauben und Oliven bis zu Safran
Vom Recycling von Lebensmittelabfällen in Restaurants und Schulen bis hin zu Gärten oder Kückenabfällen (Küchenbokashi)
Von Haushaltsabfällen bis hin zu größeren Bürogebäuden und Universitäten, die mittags Lebensmittelabfälle sammeln.
Von kleinen Komposttoiletten in Ferienhäusern bis zu großen Komposttoiletten in Bergchalets für Wanderer und Bergsteiger.
Von der Geruchskontrolle an gewerblichen und großen kommunalen Kompostierungsstandorten über die Geruchskontrolle bis hin zur Verbesserung der Wasserqualität in Weinbergen, in denen das eigene Abwasser behandelt wird.

Ist EM ein Bio-Produkt?
Ja, EM ist 100% biologisch

Wo ist der Unterschied von EM Stammlösung und EM Urlösung?
Einen Unterschied gibt es nicht. Die Bezeichnungen werden von den Herstellern frei gewählt und meinen eine vermehrungsfähige, hoch konzentriete Mutterkultur.

Kann ich EM vermehren?
Ja, unsere Stammlösung-Produkte können mit Zuckerrohrmelasse vermehrt werden, um EM einsatzbereit (aktiv) zu machen. Dies ist eine sehr kostengünstige Methode zur Verwendung von EM.

Wo kann ich Zuckerrohrmelasse kaufen?
Zuckerrohrmelasse finden Sie bei uns im Onlineshop

Welchen pH-Wert sollte EM haben?
EM sollte einen pH-Wert zwischen 3,4 und 3,7 haben.

Wie kümmere ich mich um EM?
EM ist eine "lebende Kultur" von Mikroorganismen. Um ihr Leben zu maximieren, benötigt es folgende Bedingungen:

- Luftdicht halten
- Vor direkter Sonneneinstrahlung schützen
- kühl lagern (z.B. Keller)
- Von Chemikalien fernhalten

Hat EM ein Ablaufdatum?
Ja, EM ist ca. 4 - 6 Monate offiziell haltbar. Tatsächlich kann bei richtiger Lagerung die Zeit sehr viel länger sein.

Sind die Mikroorganismen, aus denen EM besteht, manipulierte Organismen?
Nein, EM-Kulturen enthalten keine manipulierten Mikroorganismen. EM besteht aus Mischkulturen natürlich vorkommender Arten von Organismen, die weltweit in natürlichen Umgebungen vorkommen.

Wenn EM-Kulturen nur Mikroorganismen enthalten, die in der Natur vorkommen, was ist der Vorteil der Verwendung von EM?
Mit EM wurden Organismen gefunden, die in Mischkulturen koexistieren können und physiologisch miteinander kompatibel sind. Wenn diese Kulturen wieder in die natürliche Umgebung eingeführt werden, werden ihre individuellen positiven Wirkungen auf synergistische Weise stark verstärkt.

Welche Arten von nützlichen Mikroorganismen sind in den EM-Kulturen enthalten und welche Funktionen haben sie?
EM enthält eine vielfältige Mischung koexistierender Mikroorganismen. Hauptfamilien sind; Milchsäurebakterien, photosynthetische Bakterien, Hefen und Pilze.

Passieren einige dieser „guten“ Dinge nicht auch, wenn natürlich vorkommende organische Abfälle in den Boden zurückgeführt werden?
Die meisten organischen Abfälle, einschließlich Tierdung und Kompost, haben eine einheimische Population von Mikrooganismen. Viele von ihnen sind vorteilhaft, andere nicht. Beim Einbringen in den Boden werden sie jedoch bald von den vorhandenen Bodenmikroorganismen überwältigt, die wieder dominant werden. Daher sind die vorteilhaften Wirkungen von Mikroorganismen, die beim Aufbringen organischer Abfälle eingeführt werden, oft nur von kurzer Dauer.

Sind EM-Kulturen nicht dem gleichen Schicksal ausgesetzt, wenn sie auf die Bodenumgebung angewendet werden?
Ja, bis zu einem gewissen Grad, aber der Vorteil von EM besteht darin, dass zum Zeitpunkt der Anwendung nützliche Mikroorganismen in viel größerer Anzahl und in optimal ausgewogenen Populationen eingeführt werden. Und wenn organische Substrate verfügbar sind, bleiben sie viel länger im Boden dominant.

Wie kann die Wirksamkeit von EM in Böden verlängert werden?
Dies kann erreicht werden, indem EM in den ersten 3 bis 4 Wochen nach dem Pflanzen einer Kultur etwa dreimal (in Intervallen von 8 bis 10 Tagen) angewendet wird. Dies wird sicherstellen, dass die EM-Populationen während dieser kritischen Zeit hoch bleiben, in der junge Samen und Pflanzen so anfällig für Umweltbelastungen (Dürre, Hitze, Unkraut und Krankheitserreger) sind. Dies ist der Zeitpunkt, an dem der größte Verlust an Ernteertrag und Qualität auftritt. Nach dieser kritischen Phase sind die mit EM behandelten Pflanzen kräftig und gesund und können leicht mit Stress umgehen.

Können EM-Kulturen die Qualität organischer Abfälle und Rückstände verbessern?
Ja, EM-Kulturen wurden effektiv eingesetzt, um sowohl landwirtschaftliche Abfälle als auch städtische Abfälle zu impfen, um Gerüche zu unterdrücken und den Behandlungsprozess zu beschleunigen. EM wurde auch mit großem Erfolg als Impfmittel zur Kompostierung einer Vielzahl organischer Abfälle eingesetzt.

Kann die EM-Technologie als Ersatz für andere Bewirtschaftungspraktiken angesehen werden?
Nein, EM ist kein Ersatz für andere Arten der Bewirtschaftung. Die EM-Technologie ist eine zusätzliche Dimension für die Optimierung unserer Boden- und Pflanzenbewirtschaftungspraktiken wie Fruchtwechsel, Verwendung organischer Düngemittel, konservierende Bodenbearbeitung, Recycling von Pflanzenresten und biologische Bekämpfung von Schädlingen. Bei sachgemäßer Anwendung kann EM die positiven Auswirkungen dieser Praktiken erheblich verbessern. EM-basierende Prozesse können das Wachstum, den Ertrag und die Qualität von Pflanzen sowie die Fruchtbarkeit und Produktivität von Böden verbessern und den Bedarf an chemischen Düngemitteln und Pestiziden verringern.

Wie viel kostet EM?
EM-Impfstoffe werden derzeit in vielen verschiedenen Ländern produziert. Die Kosten basieren auf den Produktionskosten in jedem Land. Ziel und Philosophie ist es, das Produkt so günstig wie möglich verfügbar zu machen, damit die Kosten kein Hindernis für die Verwendung darstellen.

Ist EM für den Einsatz in biologisch angebauten Kulturen zertifiziert?
Mikrobielle Impfstoffe stehen im Allgemeinen auf der Liste der zugelassenen Materialien der Zertifizierungsstellen. Unsere anwendungsfertigen EM-a und auch Stammlösungen sind als Futtermittel zugelassen und für den ökologischen Landbau zertifiziert.

Ist EM von BioNaturPlus QS oder GMP+ zertifiziert?
Ja, auf Wunsch stellen wir Ihnen die entsprechende Deklaration zur Verfügung und kennzeichnen das Produkt.

Ist EM ein Pestizid, da es bei der Bekämpfung von Insekten, Nematoden, Krankheiten und Unkraut hilft?
Nein, EM ist kein Pestizid und enthält keine Chemikalien, die als solche ausgelegt werden könnten. EM ist ein mikrobielles Impfmittel, das als Biokontrollmaßnahme bei der Unterdrückung und / oder Bekämpfung von Schädlingen durch die Einführung nützlicher Mikroorganismen in Böden und Pflanzen fungiert. Schädlinge und Krankheitserreger werden durch natürliche Prozesse unterdrückt oder bekämpft, indem die kompetitiven und antagonistischen Aktivitäten der Mikroorganismen in den EM-Impfstoffen verstärkt werden.

Wie kann ich EM ausprobieren? Wie kann ich EM bestellen? Wie kann ich weitere Informationen und technische Unterstützung für die Verwendung von EM erhalten?
Sie können unsere Produkte direkt auf dieser Website über den Shop kaufen oder uns für weitere Informationen und detaillierte Beratung kontaktieren.