Futterkohle für Rinder, Schweine, Pferde ...

Futterkohle bereichert Tierhaltung und Landwirtschaft gleichermaßen

Der Einsatz von Futterkohle bzw. Pflanzenkohle ist in vielerlei Hinsicht lohnenswert. Das Multitalent ist sowohl als ökologischer Futterzusatz für Groß- und Kleintiere als auch als rein biologischer Langzeitdünger einsetzbar. Mit der EGoS Futterkohle erhalten Sie Naturprodukte höchster Qualität, deren individuelle Kompositionen auf Ihren jeweiligen Bedarf abgestimmt sind.

NEU
0,00 EUR
0,00 EUR inkl. 19% MwSt.
inkl. 19% MwSt. GRATIS VERSAND Versand
0,00 EUR inkl. 19% MwSt.
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)

Bemerkenswerte Wirkungen von Pflanzenkohle für die Fütterung

Jahrtausendealtes Wissen erlangt in der heutigen Landwirtschaft wieder starke Bedeutung, weswegen Pflanzenkohle nunmehr mit steigender Tendenz für die Bodenfruchtbarkeit von Äckern und Gärten eingesetzt wird.
So wie die Pflanzenkohle das Wachstum von Pflanzen ankurbelt, bereichert sie als Futterzusatz besonders das Tierwohl.

Dies beruht auf ihrer probiotischen Wirkung durch effektive Mikroorganismen wie durch die enorme Porosität und Anziehungskraft.  Sie kann an Großtiere - wie zum Beispiel Rinder, Pferde und Schweine – als auch an Kleintiere – wie Hunde, Katzen, Ziegen oder Geflügel - verfüttert werden. Für die optimale Fütterung von Jungtieren – wie etwa Ferkel und Kälber – bieten wir Ihnen eine besonders fein gemahlene Güte an.

Vorteile der EGoS Futterkohle

EGoS Futterkohle wird völlig biologisch aus reinen Waldhackschnitzeln in eigener Produktion hergestellt. Egal, ob sie für die Steigerung der Bodenfruchtbarkeit oder als Futtermittel für Tiere verwendet wird: Die Stärke der Wirkung bemisst sich stets an der inneren Oberfläche der Pflanzenkohle und stellt ein wichtiges Qualitätsmerkmal dar.

Hier sehen Sie die vielfältigen Vorteile unserer Futterkohle in einem Überblick:

  • Frei von Schadstoffen und gentechnikfrei
  • zertifiziertes und ökologisches Einzelfuttermittel
  • Geringer Aschegehalt mit nur 3 bis 5 Prozent
  • Hoher Kohlenstoffanteil von 90 Prozent und innere Oberfläche von 500 m² pro Gramm
  • Staubfreie und feine Körnungen für bedarfsorientierten Einsatz

Die eingesetzten Futterkohlemenge wird auch für die Güllebehandlung angerechnet. Informieren Sie sich gerne näher auf den folgenden Seiten. Selbstverständlich stehen wir Ihnen bei aufkommenden Fragen kompetent und beratend zur Seite.

Die Verabreichung von Futterkohle ist seit Generationen bewährte Praxis. Für die hochkomplexe moderne Tierzucht wird sie seit Jahrzehnten wissenschaftlich untersucht und empfohlen. Die probiotische EGoS-Futterkohle sollte vorbeugend täglich oder in erhöhter Dosis als natürlicher Bioregulator angewendet werden. 

Positive Wirkung durch Futterkohlen sind vielseitig

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und profitieren von der hochwertigen, vielfältig einsetzbaren EGoS Futterkohle!