Zeolith für Garten, Kompost & Landwirtschaft – biozertifiziert & naturbelassen

  • naturbelassen & frei von künstlichen Zusatzstoffen
  • speichert Nährstoffe
  • entgiftet den Boden durch Schadstoffbindung
  • stabilisiert den Boden pH-Wert
  • bindet Wasser
  • beugt der Auswaschung von Nährstoffen vor
  • nachhaltig & biozertifiziert
Weiter unten oder auch in den Zeolith Artikelbeschreibungen finden Sie zahlreiche Informationen zu Zeolith für den Garten; Kompostierung mit Zeolith oder Zeolith in der Landwirtschaft.
zeolith_garten_kompostieren_verbesserung_boden_garten_dekontaminieren:entgiften_detox
Zeige 1 bis 13 (von insgesamt 13 Artikeln)

Was ist Zeolith?

Natur-Zeolith ist ein vulkanisches Gesteinsmehl, dessen Name sich vom Griechischen Wort „Siedegestein“ ableitet. Das sogenannte Tuffgestein setzt sich aus hochwirksamen Aluminium-Silikat, Silizium, weiteren Mineralstoffen und Spurenelementen zusammen. Zeolith besitzt eine Art Sieb-Struktur, das Nährstoffe und Wasser hervorragend speichert und diese an Pflanzen & Böden abgibt. Der wichtigste Wirkstoff in Zeolithmehl ist Klinoptilolith.
 
Bio-Zeolith ist zwar ein Urgesteinsmehl, unterscheidet sich aber von den üblichen Steinmehlen durch seinen großen Gehalt an Klinoptilolith und seiner Ionen-Austausch-Fähigkeit.
 
Was ist der Unterschied zwischen Zeolith & Bentonit?
Bentonit gehört streng genommen nicht zu den Gesteinsmehlen, sondern ist ein Tonmineral mit spezifischem Wirkungsspektrum. Bentonit-Pulver unterstützt die Bildung von stabilen Ton-Humus-Komplexen mit Hilfe des Minerals Montmorillonit. Außerdem erhöht es die Speicherkapazität des Bodens für Nährstoffe und Wasser.
 
Der wichtigste Unterschied besteht in der Struktur: Zeolith ist kristalin und gitterartig gestaltet, Bentonit dagegen in Schichten aufgebaut.
 
Die Einsatzbereiche von Zeolith-Pulver
Die Anwendungsmöglichkeiten von Natur-Zeolith sind überaus vielfältig. Sie reichen von A wie alternative Medizin über L wie Landwirtschaft und H wie Haushalt bis hin zu Z wie Zusatz für Tierfutter.
 
  • Landwirtschaft
  • Bio-Garten & Öko-Garten
  • Weinanbau
  • Sonderkulturen (Bsp. Beeren)
  • Obstanbau
  • Gemüseanbau
  • Rasen
  • Hobbygarten
  • Baumschulen
  • Umweltschutz
  • Haushalt
 
Aufgrund seiner herausragenden physikalischen Eigenschaften lässt sich Zeolith auch als Medizinprodukt & Nahrungsergänzungsmittel, im Bauwesen, zur Wasser- und Gas-Reinigung, als Filtermatieral in Aquarien, als Futtermittel-Zusatz, in der Tiereinstreu und zur Güllebehandlung nutzen.
 
Die Inhaltsstoffe von Zeolith – Mineralstoffe & Spurenelemente
 
Inhaltsstoffe Gehaltswert
Klinoptilolith 85-95 %
SiO >65 %
MgO >0,6 %
FeO >0,7 %
KO >2,2 %
AlO >11,5 %
NaO >0,2 %
CaO >2,7 %
 
Klinoptilolith besitzt eine Waben-Struktur, die in ihren Hohlräumen Giftstoffe absorbiert und allerlei Nährstoffe speichert (Ionenaustauschfähigkeit). Das ermöglicht Zeolith diverse Gase, Chemikalien, Schwermetalle, Gifte und Feuchtigkeit zu binden, um diese unschädlich zu machen.
 
Zeolith Wirkung & Eigenschaften – holen Sie das Beste aus der Natur heraus
Seinen wichtigsten Einsatzbereich hat Zeolith in Garten und Landwirtschaft gefunden. Hier dient es als wertvoller Zusatz für Düngemittel, zur Verbesserung der Bodenbeschaffenheit, zur Steigerung von pflanzlichen Erträgen & zur Verhinderung von Verunreinigungen durch giftige Gase, Schwefeldioxid und Kohlendioxid.
 
  • selektive und hohe Ionen-Austausch-Fähigkeit
  • starke Absorptionskraft
  • sehr langlebig und beständig (Nachhaltigkeit)
  • stabilisierst den pH-Wert im Boden (reversible Hydratation & Dehydration)
  • verhindert die Auswaschung von Nährstoffen
 
 
1. Verbesserung der Bodenqualität
BioNaturPlus Zeolith für Garten und Landwirtschaft wird aufgrund seiner positiven Wirkung auf die Bodenstruktur bereits seit Jahrzehnten eingesetzt. Es eignet sich vor allem zur Bodenverbesserung von Sandböden, Blumenerden, Kultursubstraten und ausgelaugten Böden. Durch seine hochporöse Struktur und Speicherfähigkeit versorgt es Ihre Erde & Pflanzen mit wertvollen Nährstoffen wie Stickstoff, Magnesium und Kalium.
 
Zugleich werden etwaige Schadstoffe wie Ammoniak gebunden, bevor sie in die Luft entweichen können und die Umwelt schädigen. Schädlichen Mikroorganismen wird dadurch der Nährboden entzogen, so dass ihr Bestand deutlich abnimmt.
 
2. Erhöhung der Dünge-Effizienz
Je mehr Nährstoffe dem Boden zur Verfügung stehen, desto effektiver das Düngen. Sie benötigen folglich nur einen Bruchteil Ihrer normalen Menge an Düngemitteln, da Boden & Pflanzen bereits geringe Dosierungen an Dünger besser aufnehmen und verwerten können.
 
Außerdem beugt Natur-Zeolith der Auswaschung von Nährstoffen vor, so dass diese im Boden verbleiben und jederzeit verfügbar sind.
 
3. Senkung des Wasserverbrauchs
Stark beanspruchte Böden müssen ständig bewässert werden, damit Ihre Pflanzen darauf überhaupt gedeihen können. Zeolith reguliert den Wasserhaushalt Ihrer Felder, Wiesen, Äcker & Gartenböden, so dass mehr Feuchtigkeit gespeichert werden kann.
 
4. Deutliche Ertragssteigerungen
Aufgrund seiner bemerkenswerten Mikrostruktur ist Zeolith imstande, wertvolle Nährstoffe an sich zu binden und bei Bedarf an Ihre Pflanzen abzugeben. Ähnlich wie bei Bentonit tauscht die Pflanze bestimmte Ionen mit dem Vulkangesteinsmehl aus, so dass die gebundenen Nährstoffe freigesetzt werden. Auf diese Weise lässt sich der Nährstoff-Bedarf der Pflanzen optimal decken, was nachweislich zu höheren Erträgen führt.
 
Studien konnten insbesondere bei sogenannten Starkzehrern wie Tomaten belegen, dass der Ertrag um satte 30 % anstieg.
 
5. Hochwertige Pflanzenerzeugnisse
Erhalten Ihre Pflanzen & deren Früchte mehr Nährstoffe, bilden sie auch hochwertige Vitamine und Sekundäre Pflanzenstoffe aus. Die bessere Qualität macht sich schlussendlich für Ihre Kunden in Größe und Geschmack bemerkbar.
 
Zeolith Anwendung & Dosierung
Je sandiger & karger Ihr Boden ist, desto mehr Zeolith für Garten & Landwirtschaft benötigen Sie, um ihn fruchtbarer, feuchter & nährstoffreicher zu machen. Als Experten empfehlen wir:
 
  • für Terra-Preta Substrate: 2-5 kg pro m³
  • zur Kompostierung: 4-6 kg pro m³
  • für Rasenflächen: 100-300 g pro m²
  • für Blumenerden: 10-20 % Zeolith einmischen
  • Blattdüngung 1KG auf 10 Liter Wasser
 
Unser Zeolith-Pulver lässt sich einfach im Gießwasser auflösen oder in einem speziellen Streugerät über der Erde verstreuen.
 
Pflanzenkohle, Zeolith, Urgesteinsmehl & Bentonit – ein hocheffektives Quartett
Mit der Kombination von BioNaturPlus Zeolith, Diabas Urgesteinsmehl mit Bentonit & Pflanzenkohle erzielen Sie nachhaltigere Erfolge für Ihren Garten & Ihre Landwirtschaft. Die unterschiedlichen Substanzen und Eigenschaften verstärken sich gegenseitig in ihrer Wirkkraft & ergänzen sich untereinander.
 
Zum Vergleich: EGoS Pflanzenkohle PremiumPlus besitzt mit 500 m²/g eine 10-fach größere innere Oberfläche als Zeolith mit seinen 30-60 m²/g. Der Siedlungsraum für effektive Mikroorganismen, Wasser und Nährstoffe wird durch den Zusatz von pflanzlicher Holzkohle also um ein Vielfaches vergrößert.
 
Bestellen Sie jetzt unser begehrtes Kombi-Produkt Pflanzenkohle+Gesteinsmehl-Mix zur Optimierung Ihrer Erträge!
 
Natur-Zeolith kaufen – direkt beim Hersteller in Premium-Qualität
EGoS BioNaturPlus Zeolith für Garten & Landwirtschaft ist naturbelassen, überaus fein vermahlen (mikronisiert), biozertifiziert und für die ökologische Nutzung zugelassen.
 
Profitieren Sie von der reinen Kraft der Natur mit bioaktivem Bentonit von EGoS!

Machen Sie sich die natürliche Kraft von Zeolith-Pulver zu nutze und profitieren Sie von hochwertigen Mineralien & Spurenelementen. Mit dem Einsatz von Zeolith für Garten & Landwirtschaft können Sie Ihre Kosten für Wasser & Dünger erheblich reduzieren, während Sie die Fruchtbarkeit Ihrer Böden nachhaltig & langfristig verbessern.
 
Ihre Vorteile mit EGoS BioNaturPlus Zeolith